Steuerhinterziehung kann ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses rechtfertigen

Steuerstrafrecht

Arbeitgeber können eine rechtmäßige Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen Steuerhinterziehung veranlassen. Wer sein Nettoeinkommen durch eine rechtswidrige Abrechnungspraxis steigert, kann mit einer ordentlichen Kündigung rechnen, selbst wenn in Kenntnis oder gar mit Absprache mit dem Vorgesetzten gehandelt wurde.

Arbeitgeber können eine rechtmäßige Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen Steuerhinterziehung veranlassen. Wer sein Nettoeinkommen durch eine rechtswidrige Abrechnungspraxis steigert, kann mit einer ordentlichen Kündigung rechnen, selbst wenn in Kenntnis oder gar mit Absprache mit dem Vorgesetzten gehandelt wurde.

Kontakt
Kontakt

Rechtsanwalt Dr. Peter Ambos

Partner der GbR Heyers Weitz Greuner · Rechtsanwälte
Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Fürstenwall 146
40217 Düsseldorf, NRW
Deutschland

Web:

 

Seit 2016 ist Dr. Peter Ambos Partner in der Sozietät Heyers Weitz Greuner.