Werbungskostenabzug bei strafbaren Handlungen

Ordnungswidrigkeiten & Verkehrstrafrecht

Der Kläger K wurde wegen der Erstellung einer falschen Bilanz zur Verantwortung gezogen. Als Aktionär und Vorstandsmitglied einer Aktiengesellschaft (AG) hatte er für das Geschäftsjahr 1997 Dividendenzahlungen erhalten und nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand seine Beteiligung veräußert.

Der Kläger K wurde wegen der Erstellung einer falschen Bilanz zur Verantwortung gezogen. Als Aktionär und Vorstandsmitglied einer Aktiengesellschaft (AG) hatte er für das Geschäftsjahr 1997 Dividendenzahlungen erhalten und nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand seine Beteiligung veräußert. Das FA lehnte ab, dass die Vergleichszahlungen als Werbekosten in der Einkommensteuererklärung des Klägers berücksichtigt werden könnten, da diese nicht beruflich veranlasst waren.

Kontakt
Kontakt

Rechtsanwalt Dr. Peter Ambos

Partner der GbR Heyers Weitz Greuner · Rechtsanwälte
Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Fürstenwall 146
40217 Düsseldorf, NRW
Deutschland

Web:

 

Seit 2016 ist Dr. Peter Ambos Partner in der Sozietät Heyers Weitz Greuner.